Suche
  • Pavol Drag

Keyword Deep Research: Tools und Techniken

Diese fortschrittlichen Tools und Techniken machen den Unterschied zwischen einer durchschnittlichen Keyword-Suche und einer KW-Umfrage aus, die Kunden wirklich auf Ihre Website zieht.


Kľučové slová
Zdroj: Unspash

Was suchen echte Kunden?


Es sieht nach einer einfachen Frage aus, aber sobald Sie anfangen, tiefer zu "graben", werden sich die Dinge ändern.


Es ist üblich, die für Ihr Unternehmen charakteristischen Wörter und Phrasen zu finden, aber diese Tatsache allein bedeutet nicht, dass jeder, der dies tut, Ihrem Kunden gleichkommt.


Wenn Sie sich zusätzlich auf die Sprachsuche konzentrieren, wird der gesamte Prozess der Keyword-Recherche noch komplizierter.


Während die PPC-Kampagne es uns ermöglicht, in die Welt der "bezahlten" KWs einzusteigen, die Kunden und Leads bringen, gibt es viele andere Möglichkeiten, um herauszufinden, wonach Kunden wirklich suchen, und diese Lösungen sind eine komplette Geldgebühr.


Als SEO-Spezialist bin ich dafür verantwortlich, Traffic auf die Websites meiner Kunden zu bringen, aber das ist natürlich nicht die einzige Verantwortung.


Wer schon einmal an SEU geschnuppert hat, weiß gut, dass andere, noch wichtigere KPIs in die Fußstapfen treten werden, die den Kunden mehr stören:




Wie trägt organischer Traffic zum Gesamt-ROI bei?

Konvertieren diese Besucher?

Wenn sie nicht konvertieren, warum ist das so?

Wie erhöhe ich meine Conversion-Rate?

Welche Traffic-Quellen eignen sich, wenn ich nicht zahlen möchte



Bei SEU kämpfen Sie immer noch mit der Realität, Besucher zu gewinnen, die (wie Sie fest hoffen) zu potenziellen Kunden oder Verkäufen werden.

An dieser Stelle ist eine eingehende Keyword-Recherche hilfreich.



Keyword-Entwicklung


Google Search
Zdroj: Unspash

Wir befinden uns in einer Zeit, in der absichtsbasierte Suchen für uns wichtiger sind als das Nettovolumen.


Da Suchmaschinen versuchen, den Benutzer besser zu verstehen, müssen wir genauso versiert sein, was bedeutet, dass wir viel mehr über unsere Suchanfragen und Kunden wissen müssen.


Die meisten von uns verstehen die KW-Forschung bereits irgendwie, aber wenn Sie dies nicht tun oder Ihre Fähigkeiten verbessern möchten, gibt es viele Werkzeuge und Taktiken, die Sie verwenden können. Im Folgenden sind meine Tools und Techniken aufgeführt, die mich dazu gebracht haben, den Unterschied zwischen durchschnittlicher Keyword-Recherche und gezielter Keyword-Recherche zu verstehen, die letztendlich zu potenziellen Kunden führt.


1. Treffen Sie die Personen, die Sie ansprechen


Es ist wichtig, Ihre Zielgruppe zu kennen, nicht nur oberflächlich, sondern wirklich in der Tiefe.


Daher ist es notwendig, den nächsten Schritt zu gehen - die Phrasen zu lernen, die Kunden fragen und ihre Probleme zu beschreiben.


SEO ist Marketing. Das bedeutet, dass unsere Keywords diesem Konzept unterliegen sollten.


Die Zielgruppenanalyse kann Ihnen dabei helfen, die Personen zu identifizieren, die Sie ansprechen. Dies macht die Keyword-Recherche persönlicher und relevanter.



2. Gehen Sie über traditionelle KW-Tools hinaus


SEO nástroje
Zdroj: Unspash

In diesem Fall empfehle ich auf jeden Fall eines der folgenden:


  • Google KW planner

  • Moz KW Explorer

  • SEMrush

  • Ahrefs Keywords Explorer

  • BrightEdge Data Cube

  • Ubersuggest

  • KeywordTool.io



Es besteht kein Zweifel, dass sie den Prozess der Suche nach relevanten Wörtern und Phrasen rationalisieren, aber sie bieten auch vorgeschlagene oder verwandte Begriffe, die uns bei der Zusammenstellung unserer kw-Shortlists helfen.

Demographics Pro wurde beispielsweise entwickelt, um Ihnen einen detaillierten Überblick über Ihr Social-Media-Publikum zu geben und Ihnen ein besseres Gefühl dafür zu geben, wer nach Ihrer Marke oder Ihren Produkten sucht.


Sie können sehen, was Kunden interessiert und wonach sie suchen könnten.


Es führt Sie dazu, die relevanten Keywords zu verfolgen, die Ihre Kunden verwenden, um das KW loszuwerden, von dem Sie glauben, dass sie es verwenden, aber nicht verwenden.


Mit Followerwonk können Sie auch konkurrierende und andere Marken (sowie deren Zielgruppen) sowie KW-Chancen verfolgen.

Ähnliche Informationen über Ihre potenziellen Kunden erhalten Sie mit dem kostenlosen Social Searcher.


Es ist nicht schwer zu verwenden - geben Sie einfach Schlüsselwörter ein.


Sie können auch eine Quelle auswählen und einen Beitragstyp auswählen.


Sie können aktuelle Beiträge, Benutzer, Stimmungen und sogar verwandte Wörter sehen.


Beispiel für einen Social Searcher-Bericht:

Profi-Tipp: Angenommen, Sie möchten Videos für bestimmte Keywords erstellen und optimieren.


Mit diesem Tool können Sie durch YouTube filtern, um zu sehen, was bereits vorhanden ist, und eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Sie Ihre Videos optimieren können.



Ein weiteres großartiges Tool sind Seed Keywords - mit diesem Tool können Sie ein Suchskript erstellen, das Sie dann an Ihre Freunde senden können.


Das Tool kann nützlich sein, wenn Sie in einer spezialisierten Branche tätig sind und es schwierig ist, relevantere Keywords zu finden.

3. Trends ermitteln

Um relevanten und aktuellen Traffic zu erfassen, müssen Sie Trend-Keywords identifizieren.


Wenn Sie beispielsweise eine Website optimieren, die saisonale Produkte oder Dienstleistungen enthält, müssen Sie wissen, wonach und wann Nutzer suchen.


Während der COVID-19-Pandemie gibt es verschiedene Arten von Keyword-Trends, die über die gängigen Wörter und Wendungen des Themas hinausgehen.


Zum Beispiel suchten die Leute nach Informationen, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden und ein Team in eine virtuelle Umgebung zu versetzen. - Google Trends ist hier die beste Quelle.


Achten Sie, wenn möglich, darauf, nach Datum und Ort zu filtern.


4. Du recherchierst Absichten


Sobald Sie ein Gefühl für einige der Keywords bekommen haben, die Sie ansprechen möchten, ist es an der Zeit, einen Schritt zu gehen.


Ich möchte wissen, welche Art von Inhalten für diese KWs ranken, was mir eine Vorstellung davon gibt, was Google und potenzielle Kunden für maßgeblich halten.


Ein einfaches Beispiel (es gibt viele andere Arten von Absichten, die während der Customer Journey auftreten), konzentrieren wir uns auf zwei Hauptkategorien von Absichten: die Kaufabsicht und die Wissensabsicht.



Angenommen, Sie zielen auf den Begriff "Bio-Kaffee" ab:


Google Search Result
Zdroj: SEJ

Basierend auf den Ergebnissen glaubt Google, dass der Zweck der Suche entweder darin bestehen könnte, Kaffee zu kaufen oder einfach mehr darüber zu erfahren.


In diesem Fall kann die Seite, die ich optimieren möchte, auf beide Zwecke ausgerichtet sein.


Ein anderes Beispiel:

Google Search Result
Zdroj: SEJ

Wenn ich in diesem Fall auf das Keyword „sichere Unkrautentfernung“ abzielte, würde ich eine Seite erstellen oder optimieren, die diese Informationen bereitstellt – mit anderen Worten, eine zufriedenstellende Suchabfrage nach mehr Informationen zur Unkrautentfernung.


Es gibt viele Tools, mit denen Sie feststellen können, welche Websites nach Ihren Ziel-Keywords eingestuft werden, darunter SpyFu, SEMrush und Ahrefs.


5. Von Keywords zu Fragen


Die Leute suchen nach Antworten auf ihre Fragen, was an sich nicht interessant ist, aber wir sollten jede Gelegenheit nutzen, um diese Fragen zu beantworten.


Vergessen Sie daher niemals Long-Tail-Keywords.


Einige meiner Lieblingstools zum Finden von Fragen sind: - AnswerthePublic. - Question Analyzer by BuzzSumo. - AlsoAsked.com. AnswerThePublic verwendet automatisierte Anwendungstechnologie, um allgemeine Fragen und Phrasen zu Ihren Schlüsselwörtern einzureichen.


Erstellt eine Datenvisualisierung, damit Sie einen besseren Überblick über die gesuchten Themen erhalten.


Verwenden Sie dieses Tool, um eine Liste mit Fragen zu erhalten, ganz zu schweigen von anderen Informationen, die unten nicht aufgeführt sind:

Intent Three
Zdroj: SEJ

Question Analyzer von BuzzSumo sucht nach den beliebtesten Fragen, die in unzähligen Foren und Websites wie Amazon, Reddit und Quora gestellt werden.


Wenn ich wissen möchte, was die Leute zum Thema "digitales Marketing" fragen, kann ich diese Informationen abrufen und nach Art der Frage ordnen:


Quest Analyzer
Zdroj: SEJ

Ein weiterer nützlicher basiert auf Daten von Google Ask People.


Dieses Tool gibt einen Einblick in die Suche nach Longtails – den Zusammenhängen zwischen Themen und Fragestellungen.


Unten ist ein Beispiel für das, was Sie auf AlsoAsked.com sehen könnten.


Keyword Tree
Zdroj: SEJ


Am Ende


Neue Techniken und Werkzeuge erleichtern unsere Arbeit enorm.


Ihr Fokus sollte darauf liegen, wie Sie Kunden auf Ihre Website locken, indem Sie die richtigen Keywords verwenden und Ihre Anfragen beantworten. Wenn Sie lernen, es richtig zu machen, wird Google Sie als relevanten Partner einstufen und zu einer langfristigen Quelle von Neukunden für Sie werden.

#seo #kwresearch

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen